Tourtagebuch #2: MxPx im Postbahnhof Berlin.

398813_10200399818630899_977688238_nWar man gestern noch im kuschligen Ramones Museum, fand man sich am nächsten Tag im Berliner Postbahnhof wieder. Auch die Jungs von Cancer fanden endlich ihren Weg durch das Schneechaos und Mike Herrera von MxPx wurde neu eingekleidet. Was noch so passierte? Felix von Flix Records berichtet für euch!

Tag 2: 13.2. Berlin – Postbahnhof

Schon um 9 Uhr weckt mich Mike mit lautem Klopfen an meine Zimmertür. Offensichtlich hat da wer Hunger. Ich hüpfe in Jeans und Pulli um mit ihm im „Verbrauchermarkt“ frühstücken zu gehen. Für Mike gibt’s einen „Strammen Max“, für mich eine Brezel und ein Croissant. Anschließend gehen wir zu H&M und in einen Touristenmarkt in dem sich Mike den hässlichsten Berlin-Beanie aller Zeiten kauft. (Beweisfoto: Klick!) Immerhin soll er warm sein, es ist nämlich schweinekalt in Berlin. Schließlich kommen auch die CANCER Jungs bei uns im Hostel an, die mit dem ICE von München nach Berlin fahren mussten. Mit unserem Fahrer (Grumpy) Ed geht es dann zur Venue, wo auch schon die Itchies warten. Die sind am Tag davor in 3 (!!) Autobahnvollsperrungen geraten und dementsprechend durch den Wind. Wir drücken uns kurz und verkriechen uns in unserem schicken großen Backstageraum.

 

Es beginnt die große Warterei und es passiert nix großartiges. Ich baue das Merch auf und freue mich, dass vor Showbeginn Freunde wie Flo, Anka & Steffi, Nadine und Matze von Featuring Yourself auftauchen um Hallo zu sagen. Wir trinken Bier und quatschen, nebenbei fliegen mir immer wieder die Shirts von der Wand. Von weiter weg klingen beide Bands gut. Nach einer kleinen Fotosession von Anka mit den Allstars, geht’s für uns wieder Backstage wo Mike und Tristan mit der Gitarre jammen. Ich futtere die letzten Mini-Lions. Joel, Silvio (von CANCER & MXPX) und ich steigen noch in ein Taxi um zu Curry 36 zu fahren. Eher eine freudlose Angelegenheit wenn man kein Fleisch isst. Nach einer Portion Pommes und einem Mate geht es wieder ins Bett. Schnell noch Champion’s League Ergebnisse angucken, dann Augen zu machen. Morgen Bremen.

544449_10200399818670900_2117504846_n

Die restlichen Tourdaten:

  • 13. März Berlin, Postbahnhof
  • 14. März Bremen, Schlachthof
  • 15. März Hamburg, Grünspan
  • 16. März Erfurt, HsD Gewerkschaftshaus Erfurt
  • 20. März Erlangen, E-Werk
  • 21. März München, Backstage
  • 22. März Salzburg, Rockhouse
  • 23. März Graz, PPC
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s