„Out of the darkness only light can come.“ – John Butler Trio mit neuem Album.

JBTEndlich! Seit dem 31. Januar 2014 ist das neue Album von John Butler Trio im Handel erhältlich.
In Australien haben sich die Jungs schon lange einen Namen gemacht und füllen immer wieder ganze Stadien, aber auch in Deutschland ist die Band längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Nachdem das Trio 2011 ein Live-Album veröffentlicht hat, meldet es sich nun endlich mit einem neuen Studioalbum zurück.

„Flesh & Blood“ heißt die Platte, die zum Großteil noch gemeinsam mit Nicky Bomba aufgenommen wurde. Auf Tour und in Zukunft wird Nicky Bomba allerdings von dem neuen Schlagzeuger an Bord, Grant Gerathy, ersetzt. Die erste Single der Platte, die im November 2013 erschienen ist, „Only one“, sorgte bei einigen Fans für Verwunderung. Obwohl der Song eigentlich von der wahren Liebe handelt und musikalisch dank Chorus-Gesang und Steel Pans eher an einen fröhlichen Sommertag erinnert, überrascht das Video zur Single mit vielen Zombies.  Aber seht selbst:

Wer John Butler mag, wird dieses Album lieben – wer bisher noch kein Fan war, wird es Dank dieser Platte werden. Er schafft es immer wieder positiv zu bleiben und einem mit Hilfe seiner Songs genau dieses Gefühl zu übermitteln. Wenn man das Album hört, wird einem ganz warm ums Herz – er fängt einen da auf, wo man es braucht und erinnert einen immer wieder daran, dass das Leben verdammt schön sein kann.
Spring to come – der erste Song der Platte, erzählt von dem Punkt im Leben, wo man nicht mehr weiter weiß, die Hoffnung aber, dass der Tag kommen wird, an dem es wieder bergauf geht, ist noch nicht ganz verloren.

Out of the darkness, only light can come, after a lonely, long night, comes the sun

Living in the city schildert den ganz normalen Wahnsinn des Alltags. Aber auch hier kann er dem ganzen etwas Positives entnehmen: „Everything`s gonna be just fine, working everyday on my gold mine“
Bullet girl kommt mit einer ruhigen, ja fast melancholischen Melodie ums Eck und handelt von den Gefühlen nach einem Streit mit der Freundin und den damit verbundenen Erinnerungen und Gedanken. Ein weiterer Song der Platte, Devil woman, erinnert musikalisch an die späten Fünfziger. Rock´n´Roll! Der Song packt einen von der ersten bis zur letzten Note und Ohrwurm-Garantie gibt es gratis dazu. Der Protagonist rät seiner devil woman, die er in flagranti erwischt hat, sich schnellstmöglich aus dem Staub zu machen. So go and run, before I live to regret what I´m gonna do to you, ´cause I´m just about to lose my mind.

John Butler selbst hat vor der Veröffentlichung des Albums regelmäßig auf Facebook von und über seine Texte erzählt. Hier nun sein Statement zu Blame it on me: how is it that you believe in me when it’s all working for you but when it’s not, you blame me? When really, you make your own bed and you need to sleep in it’johnbutler

Ein Musiker, der mit authentischen Texten zu überzeugen weiß. Die Platte ist vielseitig und beinhaltet viele Themen, die einem im Laufe des Lebens begegnen (können).
Nach der Veröffentlichung eines Albums folgt natürlich noch eine ausführliche Tour quer durch die Welt. Im Mai verschlägt es die Band dann auch nach Deutschland – Hamburg, Berlin, Köln und München . John Butler, ein Mann, der sich Fingernägel aufklebt, um die Gitarrensaiten besser zupfen zu können – der Texte schreibt, die unter die Haut gehen und der dabei eine Natürlichkeit und Gelassenheit ausstrahlt, als wäre es selbstverständlich, ein solches Talent mit sich rumzutragen – also -lasst es euch nicht entgehen.

+++Tour+++

11.05.2014 – Köln, Palladium*
13.05.2014 – Hamburg, Große Freiheit*
14.05.2014 – Berlin, Huxleys*
15.05.2014 – München, Tonhalle*

*mit Brett Dennen

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Out of the darkness only light can come.“ – John Butler Trio mit neuem Album.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s