Astpai & Despite Everything – Wenn Österreicher auf Griechen treffen…

sctys0022Wir schreiben den 26. September 2014. Astpai haben zum zweiten Mal in diesem Jahr den Weg in die Soulkitchen (Luxemburg) gefunden. Waren die 4 Wiener Anfang des Jahres noch mit The Smith Street Band und Restorations in Europa unterwegs, so sind sie nun mit neuem Album (Burden Calls) bepackt als Headliner unterwegs und touren mit niemand geringerem als Despite Everything quer durch den Kontinent. Ein Event, das ich mir nicht entgehen lassen konnte.

Los ging es an diesem Abend mit Weakonstruction, einer luxemburgischen Band. Akustische Gitarrensounds und ein Bass. Davon abgesehen, dass zu dem Zeitpunkt eh noch nicht so viel im Club los war, konnten die Jungs die wenigen Leute im Publikum leider auch nicht für sich gewinnen. Einige verließen sogar während des Gigs den Raum. Da half deren Green Day-Cover Time of your life auch nicht und so verließ die Band nach ihrem ca 40minütigen Gig die Bühne mit einem letzten Song und den Worten „Rock´n´Roll I love you so much“.
Insgesamt war deren Auftritt wohl eher ein (zu?) ruhiger Einstieg in das, was noch folgen sollte.

Nach einer kleinen Umbaupause ließen Despite Everything sich für den Soundcheck auf der Bühne blicken und schnell war klar: die vier Griechen lieben was sie machen. Der Saal füllte sich. Bühnenpräsenz? Check! Was gibt es besseres als eine Band, die nicht nur von Anfang bis Ende eine Präsenz zeigt, sondern es auch schafft, den Zuschauern Freude und Grinser zu vermitteln? Fetter Sound gepaart mit im Ohr hängenbleibenden Melodien – summa sumarum ein sehr schönes Konzert und eine Band die ich euch auf jeden Fall wärmstens ans Herz legen möchte.

Nach dem Konzert ist vor dem Konzert. Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter mit Astpai. Die Jungs strahlten vor allen Dingen eins aus: Dankbarkeit. Und Dankbarkeit ist doch der Schlüssel zum Erfolg, oder? Sie hätten es auf alle Fälle verdient. Insgesamt haben sie eine knappe Stunde gespielt, wobei Songs wie Death everywhere, Honest or sentimental, Departure, Careers oder Emotion in the way natürlich nicht fehlen durften. Publikum und Band waren allesamt gut drauf und die Freude am Spielen stand den Jungs ins Gesicht geschrieben.

Ich hatte mal wieder die Kamera dabei und möchte euch ein paar Eindrücke des Abends natürlich nicht vorenthalten.

+++ TOURDATEN +++

w/ DESPITE EVERYTHING

Sep 30 – UK – Norwich @ The Owl Sanctuary
Oct 01 – UK – Huddersfirld @ The Parish
Oct 02 – UK – Newcastle @ The Black Bull
Oct 03 – UK – Newport @ Le Pub
Oct 04 – UK – Plymouth @ The Underground
Oct 05 – UK – Southampton @ WTF Fest
Oct 06 – FR – Paris @ La Mecanique Ondulatoire
Oct 07 – FR – Montaigu @ Zinor
Oct 08 – ES – Torrelavega @ Sala Arena
Oct 09 – ES – Oviedo @ La Lata De Zinc
Oct 10 – PO – Sao Joao De Madiera @ Oliva Creativa Factory
Oct 11 – PO – Lisbon @ Fantasma Cais Do Sodré
Oct 12 – ES – Madrid @ Rock Palace
Oct 13 – ES – Barcelona @ Rocksound
Oct 14 – FR – Montpellier @ The Black Out
Oct 15 – IT – Milan @ Honky Tonky
Oct 16 – AT – Vöcklabruck @ C’est La Vie
Oct 17 – CZ – Prague @ Cafe Na Půl Cesty
Oct 18 – AT – Wiener Neustadt @ Triebwerk

http://www.astpai.org/

http://www.asscardrecords.com/

http://despiteeverything.bandcamp.com/

http://hecticsocietyrecords.tictail.com/product/despite-everything-the-dawn-chorus-cd

http://weakonstruction.bandcamp.com/album/reinventing-ourselves

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s