„Keiner ist besser als jemand anders“ – Blackout Problems kommen im Februar mit neuem Album!

BlackoutProblems_Holy_CoverHoly“ heißt die neue Platte der Münchener Band Blackout Problems, die sie am 05.02.2016 via Uncle M veröffentlichen werden. Seit 2012 sind die Jungs bereits gemeinsam unterwegs und haben sich mit Größen wie den Emil Bulls oder Heisskalt die Bühne geteilt. Sowohl ihre EPs wie auch ihre Festivalauftritte sorgten für Begeisterung und schnell hatten die Jungs sich eine beachtliche Fanbase aufgebaut.

Liest man sich die Songtexte durch, wird schnell klar: Bei den Jungs ist das Glas offensichtlich stets halb voll.
Direkt und deutlich werden Themen wie Mut, Gemeinschaft, Moral und Verantwortung angesprochen.

„There are some left in the gutter who pick their dreams up from the floor
Some who won’t give up on the world around us all
Our books taught us strength, we can change the world
Tyrants & fuck ups will get what they deserve“ 
[Of us]

Aufgeben gehört definitiv nicht zu ihren Eigenschaften. Blackout Problems halten den Optimismus fest an der Hand. „Natürlich, räumt Sänger Mario ein, machen sie sich Sorgen um die Zukunft, aber ein sicherer Job allein bedeutet auch nicht mehr als eine Verlagerung der Ängste, die vor allem eins sind: menschlich.
Keiner ist besser als jemand anders“, sagt Bassist Marcus, „jeder sollte gleich behandelt werden. Auch live gibt es keinen Unterschied zwischen Musiker und Publikum, die Bühne ist für alle da.“ (Quelle)

Energetische Gitarrenriffs, hochmelodiöser Gesang gepaart mit griffigen und mitsingkompatiblen Texten laden bei der Platte gleichermaßen zum Tanz und Nachdenken ein. Straightness soweit der Gehörgang reicht – ein harmonisches Album mit Songs, die nicht davor scheuen, aktuellen Themen kritisch gegenüber zu stehen, die zugleich aber immer das Positive im Blick haben und einem Mut zusprechen. Offener und heller Sound zieht sich wie ein roter Faden durch die komplette Platte, ohne dass einem dabei auch nur annähernd langweilig wird.

Selbst Nathan Gray, dem ein oder anderen vielleicht besser bekannt als Frontmann der Band Boysetsfire, mischt bei der Platte mit. Nachdem einige Treffen scheiterten, begegneten die Künstler sich in Pforzheim auf einem Weinfest, als Nathan im Rahmen seiner Solo-Tour unterwegs war. Alsdann nach einigen Gläsern Rotwein das Eis gebrochen war, wurde kurzerhand entschlossen, gemeinsam einen Song aufzunehmen. Nathan singt bei „Boys without a home“ eine Strophe und setzt mit dieser Geste die Kirsche auf das Sahnehäubchen.
Irre, welche Musiker manchmal zueinander finden, dies beweist aber einmal mehr, mit welch Zielstrebigkeit und positiver Kraft die Jungs sich ihren Weg durchs Leben bahnen.

Wer es nicht abwarten kann und mal in die Platte reinhören möchte, sollte einmal bei Titus vorbeischauen.
Hier könnt ihr euch ganze 3 Songs kostenlos herunterladen. Außerdem werden Blackout Problems insgesamt 6 Instore-Gigs in Titus-Shops spielen – akkustisch und für lau, versteht sich!

„HOLY“ erscheint am 05.02.2016 in fünf verschiedenen Varianten via Uncle M Music. Neben einer Standard-CD und einer Deluxe-CD Version auch im CD-/DVD-Boxset (mit einer Live-DVD und Goodies), als Doppel-LP (2LP auf schwarzem Vinyl mit Downloadcode im Gatefold) sowie digital. Nach einem vorgelagerten Release-Show-Wochenende werden die Blackout Problems ab März 2016 eine ausgiebige Clubtour spielen und im Anschluss sämtliche deutsche Festivalbühnen entern.

+++ BLACKOUT PROBLEMS – LIVE +++
Die Tour wird präsentiert von Piranha Magazin, Vevo, Titus.de, Skate Aid, Allschools.de, Gaseteliste.de

31.01. DE- München – Strom
05.02. DE- Stuttgart – Titus/ab 14h
05.02. DE- Stuttgart – KellerKlub
06.02. DE- Hamburg – Kleiner Donner
03.03. DE- München – Titus/ab 14h
05.03. AT- Lustenau – Carini Saal
07.03. AT- Innsbruck – Weekender
10.03. AT- Wien – B72
11.03. AT- Klagenfurt – Stereo
12.03. AT- Linz – Stadtwerkstatt
16.03. DE- Dresden – Titus/ab 14h
16.03. DE- Dresden – Groovestation
17.03. DE- Berlin – Musik&Frieden (Ex-Magnet)
18.03. DE- Hannover – Lux
19.03. DE- Siegen – Vortex
22.03. DE-Oberhausen – Druckluft
23.03. DE- Bremen – Titus/ab 14h
23.03. DE- Bremen – Tower
27.03. DE- Trier – Lucky’s Luke
28.03. DE- Frankfurt/Main – Nachtleben
30.03. DE- Saarbrücken – KleinerKlub
31.03. DE- Ulm – Roxy
16.04. DE- Markneukirchen – Musichall
20.04. DE- Würzburg – Cairo
21.04. DE- Münster – Titus / ab 14h
21.04. DE- Osnabrück – Bastard Club
22.04. DE- Düsseldorf – Titus/ab 14h
22.04. DE- Düsseldorf – Zakk
23.04. DE- Essen – Weststadthalle
Tickets

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s