Mit „If We´Re Losing Everything“ legen Coppersky ihr zweites Album vor

DIGITAL ARTWORK3 Brüder und 2 Freunde aus Utrecht haben sich 2010 dazu entschlossen, gemeinsam Musik zu machen. Coppersky. Eine Band aus den Niederlanden, die man sich definitiv mal anhören sollte.

2013 veröffentlichten die 5 Musiker ihr Debütalbum Relief, Be Around The Bend und ihre im letzten Jahr erschienene, selbstbetitelte EP erzielte nicht nur massive Radio-Airplays in Holland sondern weckte auch das Interesse von Uncle M.
Nun, am 04. März wird ihr zweites Album If We´Re Losing Everything über genau dieses Label europaweit erscheinen.

Vielerorts wird die Band mit The Gaslight Anthem verglichen; musikalisch geht es in die Richtung und ich kann mir vorstellen, dass viele TGA-Fans Gefallen an Coppersky finden würden, aber die Jungs aus Utrecht sind meiner Meinung nach viel mehr als eine Kopie von bereits bekannten Künstlern.
Aufs erste Hören hat man sofort das Gefühl, man würde sich schon ewig kennen. Alte Bekannte und doch so neu und erfrischend. Enge Vertrautheit zu einem Unbekannten.
Insbesondere bei dem Song Halfway musste ich sofort an Eddie Vedder denken. Diese tiefe Stimme mit so viel Wärme, Stärke, Gefühl und zugleich einer gewissen Portion Zerbrechlichkeit raubt einem hier und da den Atem.
Allein die einzigartige Stimme des Sängers, Erik, scheint schon Grund genug zu sein, diese Band einfach liebhaben zu müssen. Die Platte hat neben dem Gesang, der bis ins Mark geht, noch unterschiedlichste, ausgeklügelte Gitarrenriffs, Basslines und Melodien in petto!
Leidenschaftlich. Impulsiv. Eingängig. Kraftvoll. Was hier geboten wird geht von feinstem Heartland Rock bis hin zu Folk-Punk und Indierock.
Ein sehr vielseitiges Album, das mit Leaky Roof kurz in die düsterere Musikwelt taucht, mit Tattered Nets mit mitreißendem, stadiontauglichen Rock zu überzeugen weiß, mit Bankrupt einen Ausflug in die Welt des tanzbaren Rock’n’Rolls macht und mit Halfway und Bury Anger In Sleep auch gefühlvolle, ruhigere Nummern hervorbringt.

Bankrupt könnt ihr euch übrigens hier(klick!) für lau downloaden.

Freunde von The Replacements oder auch The National sollten Coppersky unbedingt mal ihr Gehör schenken.

Ein Album, das ich nicht mehr missen möchte. Coppersky werden im März und April einige zahlreiche Gigs in Deutschland spielen. Fahrt hin. Das wird gut. Bestimmt.

If We’re Losing Everything” erscheint am 04. März 2016 auf CD (in Hand-gesiebdruckten Covern!), farbiger LP (mit Download-Code und bedruckten Innenhüllen) sowie digital.

+++ TOUR +++

04.03. NL – Utrecht – De Helling
12.03. NL – Amsterdam – Sugar Factory
17.03. NL – Dordrecht – Dolhuis
18.03. DE – Meppen – Jam Club
19.03. BE – Aartschot – De Klinker
02.04. DE – Hamburg – Molotow
03.04. DE – Fürstenwalde – Prakclub „Coffee&Music“
05.04. DE – Berlin – Cassiopeia
06.04. DE – Essen – Anyway
08.04. DE – Köln – Art Theater
09.04. NL – Groningen – Vera
15.04. DE – Heidelberg – Villa Nachttanz
16.04. DE – Trier – Luckys Luke
21.04. DE – Osnabrück – Bastard Club
22.04. DE – Düsseldorf – Zakk Club
23.04. DE – Essen – Weststadthalle
14.05. DE – Münster – Jovel
04.06. DE – Bochum – Die Trompete
06.07. NL – Eindhoven – Dynamo
07.07. NL – Amsterdam – Q Factory
die Tour wird präsentiert von Never Mind The Hype, TapeTV, Guitar, Ox Fanzine, Tonspion.de und Livegigs.de

https://coppersky.nl/
http://www.uncle-m.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s