13Crowes – Young Poets

13Crowes aus Dumfries, Schottland haben im September 2016 ihre erste EP The Dividing Line via Homebound Records veröffentlicht. Diesen Freitag, am 02. Juni folgt ihr Debütalbum Young Poets, ebenfalls beim Trierer Label.

2016 als Band gegründet steht diese noch eher am Anfang ihrer Karriere, hat sich in diesem recht kurzen Zeitraum vergleichsweise aber schon eine loyale Fanbase erspielt.

Die Einflüsse durch Bands und Musiker wie The Gaslight Anthem und Bruce Springsteen sind unverkennbar. Wirklich neu ist ihr Sound nicht und dennoch, oder vielleicht genau deswegen, lässt er einen nicht los.
Wie eine alte Liebe, die plötzlich wieder zum Leben erweckt. Man erinnert sich an das Gefühl und fängt auf einmal das Grinsen an. Man schweift in Gedanken dahin, lässt sich von den eingängigen Melodien mitreißen, wird dabei an schmerzhafte Momente erinnert, die man aber mit einer gefühlten Leichtigkeit abschüttelt.

Die fünf Schotten knüpfen an dem Sound ihrer EP an, wobei sie sich auch an langsamere Tempi wagen. Mich überzeugen die Jungs allerdings primär mit den Titeln, die sich im Midtempo-Bereich bewegen.
Der Opener Young Poets, Golden oder auch Hope I´m In Heaven gehen nach vorne und vereinen knackigen Rock mit packendem Folk. Letzteren Titel hat die Band bereits während der letzten Tour live gespielt und gehört bis heute zu einem meiner Lieblingssongs.
Nobody Knows It sucht sich ein schönes Plätzchen im Ohr und verweilt dort auch gerne mal für eine längere Zeit.
Seventeen ist mit über viereinhalb Minuten Spielzeit der längste Titel des Albums. Cammy Black (Sänger) stellt hier sein Können unter Beweis und wechselt von sanften auf raue Töne, wobei alle gleichermaßen unter die Haut gehen.

Der letzte Titel, Indiana, schafft es auch nach mehrmaligem Hören nicht, mich von sich zu überzeugen. Eine mir zeitweise zu tremolo-lastige Stimme und die melodischen Klänge eines Klaviers erzeugen eine Stimmung, die mich leider nicht erreicht.

In den letzten Wochen wurden neben dem Titelsong des Albums, Young Poets, auch nach und nach Videos zu den Songs Nobody Knows It, Jenny Rose und Indiana veröffentlicht, die zusammen eine schöne Trilogie bilden.

Teil 1: Nobody Knows It
Teil 2: Jenny Rose
Teil 3: Indiana

Ein Album, das mir, je häufiger ich es gehört habe, immer besser gefallen hat. Eine Scheibe, die dazu einlädt, öfter auf Play zu drücken. Auch wenn man 13Crowes ihre Einflüsse anhört, handelt es sich hierbei nicht um eine einfache Kopie. Vielmehr stecken sie ihr Herzblut in die Musik, lassen sich von ihren Vorbildern inspirieren und zaubern daraus auf gekonnte Art und Weise etwas ganz Eigenes.
Summa summarum eine Platte die es sich zu kaufen lohnt und eine Band mit Potential, die es weiter zu beobachten gilt.


Young Poets erscheint am 02. Juni 2017 via Homebound Records als auf Clear Red limitierte Vinyl (+Downloadcode +Siebdruck Poster), Standard Vinyl (+DC), auf CD und digital.
Hier geht´s zum Shop!


Außerdem kommen 13Crowes in 2 Wochen zum zweiten Mal nach Deutschland. Live auf jeden Fall ihr Geld wert. Die Kombination aus gefühlvollen Interpretationen ihrer Songs und charmant lustigen Ansagen scheint den Jungs definitiv zu liegen.


Übrigens:
 
An dem eigentlich als Off-Day geplanten 26. Juni ist die Band offen für ein intimes Wohnzimmer- oder Gartenkonzert. Dazu werden lediglich Schlafplätze für die 5 Musiker, ein wenig Essen und wenn möglich ein kleines Handgeld aus Besucherspenden benötigt.
Das Ganze sollte aus routingtechnischen Gründen in Hessen, Rheinland-Pfalz oder dem Saarland statt finden.

Bei Interesse an dieser einmaligen Gelegenheit meldet euch am Besten hier: info@homebound-records.de

+++ TOUR +++

Präsentiert von Homebound Records, OxFanzine, livegigs, Count Your Bruises Magazine, handwritten-mag.de, punkrockers-radio.de, Stay close to your soul., DOWNPOUR Fanzine

13.06.2017 DE-Bielefeld, Plan B
14.06.2017 DE-Wiesbaden, Kreativfabrik
15.06.2017 DE-Köln, Tsunami Club
16.06.2017 DE-Mönchengladbach, Das Blaue Haus
17.06.2017 DE-Walsrode, Mittendrin
18.06.2017 DE-Hamburg, Booze Cruise Festival
19.06.2017 DE-Berlin, Ramones Museum
20.06.2017 DE-Dresden, Horst
21.06.2017 DE-Hof, Zur Linde
22.06.2017 CZ-Prag, Cafe Na Pul Cesty
24.06.2017 DE-Oettingen, Goldene Gans
25.06.2017 DE-Weilburg, Zum Kanapee
27.06.2017 DE-Trier, Lucky’s Luke
28.06.2017 DE-Freiburg, KTS
29.06.2017 CH-Rorschach, Treppenhaus
30.06.2017 DE-Heidelberg, Cave54
01.07.2017 DE-Enkirch, Fallig Open Air

www.13crowes.com
www.homebound-records.de

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s