Shoreline – You Used To Be A Safe Place EP

Die Idee eine Band zu gründen hatten Hansol und Julius bereits im Herbst 2015. Nach einiger Suche hatten sie 2016 mit Martin und Tobi dann die passenden Mitglieder gefunden und touren seitdem gemeinsam quer durch Europa und die UK.

Shoreline veröffentlichen diesen Freitag, 19. Januar 2018, nun endlich ihre Debut-EP You Used To Be A Safe Place via Uncle M.
Aufgenommen wurde das Ganze in den Kaputtmacher Studios in Bochum, die viele sicherlich von den Livesessions kennen und in denen auch Bands wie Apologies, I Have None, FJORT oder Anti Flag bereits gearbeitet haben.

Alle 4 Titel bewegen sich im Midtempo, vereinen Indie und Punk auf geschickte Weise und sprühen vor eingängigen Melodien. Das Gefühl, Musik zu hören, die man schon ewig kennt, die zugleich doch so erfrischend anders und verspielt klingt, wird hier wachgekitzelt.
Ja, man hört die Einflüsse der ein oder anderen Band und doch kann ich diese nicht genau benennen. Möchte ich auch gar nicht. Dieses Schubladendenken war noch nie mein Ding.

Recovery, mein Highlight der EP, überzeugt mit einer abwechslungsreichen Dynamik. Zudem haben die Jungs sich gesangliche Unterstützung von Tobias Pelz, Sänger der ebenfalls aus Münster stammenden Band, Idle Class, mit ins Boot geholt.

Auch Silent Friend variiert in den Tempi, Instrumente setzen an den richtigen Stellen Akzente und die Oh-Ho-Chöre lassen auf lautes Mitgröhlen des Publikums auf Konzerten hoffen.

Letztlich braucht keiner der Songs sich zu verstecken. Hymnischer Sound und Singalongs gibt´s en masse.

Die EP macht Bock. Bock auf mehr.

Chapeau, Freunde. Eine sehr vielversprechende Debut-EP und eine junge, talentierte Band, die man im Auge behalten sollte.

Fazit: You Used To Be A Safe Place ist mit insgesamt vier Titeln viel zu kurz!


Die 12″-Debut-EP „You Used To Be A Safe Place“ der Band Shoreline erscheint am 19. Januar 2018 via Uncle M.
Hier geht´s zum Shop: *Klick*


Außerdem werden Shoreline ab nächster Woche Great Collapse (feat. Rise Against, Strike Anywhere Mitgliedern) auf Tour supporten und anschließend auf Headliner Tour gehen.  Lasst euch das nicht entgehen!

+++GREAT COLLAPSE Support Tour 2018+++
26.01. DE – Wermelskirchen – Ajz Bahndamm Wermelskirchen
27.01. DE – Braunschweig – B58
28.01. DE – Zwiesel – Jugendcafe Zwiesel
29.01. DE – Leipzig – Conne Island
31.01. DE – Berlin – Badehaus Berlin
01.02. DE – Nürnberg – Zentralcafé (ohne Great Collapse)
03.02. DE – Neunkirchen – Stummsche Reithalle

+++Headline Tour 2018+++
16.02. DE – Münster – Gleis 22
17.02. DE – Bielefeld – AJZ +
18.02. DE – Lüneburg – Anna & Arthur
19.02. DE – Hannover – K38
20.02. DE – Wiesbaden – Kreativfabrik
21.02. DE – Saarlouis – JZ Utopia
22.02. DE – Karlsruhe – P8
23.02. DE – Freiburg – White Rabbit
24.02. CH – Salavaux – Le Trou
25.02. CH – Luzern – Privat
28.02. SLO – Ajdovscina – Tongue Chainsaw
01.03. HRV – Zagreb – Route 66
02.03. A – Graz – Sub
03.03. A – Innsbruck – Jellyfish
04.03. A – Salzburg – Sub
06.03. CZ – Prag – Café Na Pul Cesty
09.03. DE – Braunschweig – B58 #
10.03. DE – Lennestadt – OT Grevenbrück
11.03. BEL – Erpe Mere – JH Dido
13.03. UK – Cardiff – The Undertone
14.03. UK – Worcester – Paradiddles +
15.03. UK – Nottingham – Old Salutation Inn +
16.03. UK – Manchester – The Blossoms (Stockport) +
17.03. UK – London – Private Space +
+ with Blankets
# with Antillectual, Fights And Fires

Shoreline
Uncle M

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s