New Deadline- To Hope

Der April schleicht sich langsam aber sicher an, die gröbste Winterdepression ist vorbei und man spürt genau, dass da etwas direkt um die Ecke liegt und nur darauf wartet, sich zeigen zu dürfen: Der Frühling, der bereits ungeduldig und gut gelaunt an die verstaubte Tür schlägt. Die Zeit ist reif für die lang vermisste Leichtigkeit, angenehme Temperaturen und längeren Abenden, die man mit seinen Freunden ausklingen lässt- Cornern soll ja auch 2018 wieder ein ganz großes Ding werden, habe ich gehört. Was darf aber auch nicht fehlen? Genau, der passende Soundtrack! Könnt ihr haben, denn Fleet Union haben mich auf die finnische Band New Deadline aufmerksam gemacht, die am letzten Freitag ihr Album To Hope über Redfield Records veröffentlicht haben. Eine Band, die mein Herz im Sturm eroberten und ich glaube, dass es vielen von euch genauso ergehen wird!

Kurze Fakten:

Gegründet: 2006 in Lahti
Inspirationen/Einflüsse: Creeper, Biffy Clyro, Black Foxxes,…
Waren unterwegs mit: Rise Against, All Time Low, Taking Back Sunday und spielten 2015 beim Family First Festival von Boysetsfire
Album: To Hope, veröffentlicht am 23. März
Label: Redfield Records
Vertrieb: ALIVE/ The Orchard
Anspieltipps: Gothenburg, Black Tree, Rainy Days

To Hope. Der Name ist Programm! Ein Album, vollgepackt mit 10 Songs- jede einzelne Nummer entfacht ein neues und noch größeres Feuerwerk. Wärmend, bunt und atemberaubend. Alles drängt nach vorne, ohne einengend oder unangenehm aufgesetzt zu wirken- ganz im Gegenteil. New Deadline versuchen uns mit diesem Album aufzufangen und neuen Mut zu geben. Mut, um wieder mehr an sich selbst und die Außenwelt zu glauben, was in dieser Zeit wirklich nur sehr schwer ist, sieht man sich nur mal in der Politik um, all die ganzen Terroranschläge, all der Hass und Neid, überall. Kurz gesagt: Diese Platte ist ein wunderbarer Lichtblick für all die Menschen, die große Zweifel hegen und langsam nicht mehr wissen, was dieses Ding namens Hoffnung noch gleich war.

To Hope. Ein Album, welches man nur noch sehr schwer zur Seite legen kann, weil es ein hohes Suchtpotenzial vorzeigen kann. Ähnlich wie mit der berühmten Kinderschokolade: Wirklich jedes Mal denkt man sich: Ach, komm- ein Riegel, danach ist aber echt SCHLUSS! Ich höre euch schon lachen, denn das klappt einfach nicht, so sehr man es sich im Vorfeld auch immer wieder gesagt hat. Schokolade soll ja bekanntermaßen glücklich machen- und auch diese Eigenschaft teilt sich dieses süße Zeug mit der Platte: Dadurch, dass die Songs leidenschaftlich, treibend, lautstark und rhythmisch daher kommen, bleibt das Mitbrüllen der Hooklines nicht aus und man möchte am liebsten einen Moshpit starten, der sich gewaschen hat!

Gothenburg, der schön in der Mitte platziert wurde, gibt dem/der ZuhörerIn eine kleine Verschnaufspause. Vielleicht bin ich etwas zu nah am Wasser gebaut, aber dieses Lied hat mich direkt gepackt und ich merkte nur noch, wie die Tränen aufstiegen und ich auf repeat drückte- immer und immer wieder. Wahrscheinlich mein heimlicher Favorit für meinen Lieblingssong von To Hope. Zurückhaltend, dennoch bestimmend, wie Sänger Jona nur von einer Gitarre begleitet der leichten Melancholie großzügig einen Platz anbietet.

Perfekt vom ersten bis zum letzten Ton. Keine lästigen Lückenfüller zwischendrin. DIY wie es im Buche steht, nur ist davon so rein gar nichts zu hören. Eine Band, die leider viel zu lange an mir vorbeischrammte, aber ich bin sehr glücklich darüber, dass Fleet Union mich in die richtige Richtung schubste. Küsschen, ne!

Bleibt nicht mehr viel zu sagen, außer: Reingehört da und sich die Platte zulegen! Der Frühling naht und wer von euch will nicht mit seinem offenen Cabrio durch die Gegend fahren und guten Musikgeschmack beweisen? Eben! Dach auf, Anlage hochgedreht, Haare im Fahrtwind flattern lassen und mit To Hope auf der Überholspur durchstarten!

Bestellen: KLICK oder KLACK!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s