Spanish Love Songs – Schmaltz

Ich muss gestehen, ich bin erst letztes Jahr auf die Band Spanish Love Songs aufmerksam geworden. Das auch eher zufällig – aber nachdem ich die ersten paar Songs von den 5 Jungs aus L.A. hörte, hatte ich mich sofort schockverliebt.

Mit Schmaltz veröffentlichen SpanishLoveSongs am 30. März nun ihr zweites Album via Uncle M.

Leidenschaft. Emotional. Direkt.

Einen sanften Einstieg gibt es mit dem Opener Nuevo. Erst nur von einer Orgel begleitet und mit späterem Einsetzen von Gitarre und Schlagzeug, wird der erste Track von Sänger Dylan mit den Worten „Fuck. I’m miserable. Which means it’s me that hasn’t changed, or moved an inch out of this place. That doesn’t mean I want to end up this way.“ beendet.

Nahtlos geht es weiter mit Sequels, Remakes,&Adaptations, der sich musikalisch deutlich schneller fortbewegt, emotional aber mindestens genauso zerbrechlich wie sein Vorgänger ist.

Spanish Love Songs zeigen Liebe zum Detail. Aufs erste Hören mögen die Songs allesamt ähnlich klingen. Aber durch den Einsatz von mehrstimmigem Gesang, mal kräftigeren, mal zurückhaltenden Instrumenten, werden perfekte Akzente gesetzt.

„My dad says that I’d probably have more fans if I could learn to sing about some happier shit. Instead of wallowing in my shortcomings, my gross insecurities Be less narcissistic. Maybe show some humility.“ [The Boy Considers His Haircut]

Texte, die die dünnen, zerbrechlichen Wände des Herzens berühren und Melodien, die mit einem Pflaster alles zusammenhalten und ein Gefühl von Hoffnung und Zuversicht hinterlassen.

Der Song Buffalo, Buffalo, erschien bereits letztes Jahr im Oktober auf der gleichnamigen EP und sorgte sicherlich bei vielen für einen Ohrwurm. „Would you meet me in the middle? Would you meet me North of Buffalo?“ – ein mitreissender Chorus, der einen nicht loslässt.

Catchy sind die Songs allesamt. Dazu noch Dylan´s einzigartige Stimme, die auf grandiose Art und Weise Zerbrechlichkeit mit Kraft kombiniert. Leicht kratzig und so verletzlich zugleich.

Einen Anspieltipp des Album mag ich nicht nennen, vielmehr ist die komplette Scheibe ein Highlight, das man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen sollte.

Musik, die sich vorsichtig auf Zehenspitzen den Weg ins Ohr bahnt und ein loderndes Feuer im Herzen entfacht.

Wer auf melodischen und emotionalen Punkrock steht, wird diese Platte lieben. Punkt.


Schmaltz erscheint am 30. März europaweit über Uncle M sowie über das von Anti-Flag geführte Label AF-Records in den USA.
Die auf 500 Stück limitierte LP-Pressung ist mit weißem Vinyl (Ltd. 400 Stück) und Weiß-Rot „Spiegelei“-Vinyl (Ltd. 100 Stück) erhältlich. Hier geht´s zum Shop: Klick!


Im April und Mai werden die Jungs einige Gigs in Deutschland spielen – mit dabei sind wirklich großartige Bands wie Mobina Galore, IronChic, TheBennies oder Propagandhi!

+++ TOUR +++
präsentiert von: FUZE MAGAZIN, STAGELOAD.DE, PUNKROCK THEORY und HEARTCORE_MAG
25.04. DE – Köln – AZ –
26.04. NL – Breda – Claiming The Crown
27.04. DE – Münster – Sputnikhalle – Uncle M Fest *
28.04. DE – Berlin – Cassiopeia #
29.04. DE – Braunschweig – B58 #
30.04. DE – Hamburg – Gängeviertel
01.05. CZ – Prag – Rock Café
02.05. AT – Wiener Neustadt – Triebwerk
03.05. DE – Burghausen – Mathilda
04.05. IT – Montecchio – La Mesa
05.05. CH – Zürich – Obenuse Fest *
06.05. DE – Koblenz – Circus Maximus +
07.05. DE – Bochum – Rotunde
08.05. BE – Antwerp – Bouckenborgh #
– w/ IRON CHIC
* w/ PROPAGANDHI
# w/ MOBINA GALORE
+ w/ NOT ON TOUR & THE BENNIES

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.