Kali Masi in Trier!

  Kali Masi. Die Band aus Chicago hat Ende Mai ihr Debutalbum Wind Instrument via Gunner Records endlich auch in Europa veröffentlicht. Die Jungs waren nun zum allerersten Mal in Europa auf Tour und spielten am 01. Juni 2019 ihren ersten Deutschland-Gig überhaupt in der Trierer Luke.

Los ging es aber erstmal mit A Million Days. Vor gut einem Monat durfte ich deren allererstem Gig überhaupt beiwohnen und nun auch Zeuge ihres zweiten Konzerts werden. Hatten die Jungs mich bereits in Saarbrücken von sich überzeugt, wurde ich auch dieses Mal nicht enttäuscht. Ab der ersten Minute lieferten die Jungs eine mitreißende Show und boten Bühnenpräsenz vom Feinsten! Hört doch mal rein: *klick*!

Auch Kali Masi boten von Anfang an eine absolut sehenswerte Show. Leider fand das Konzert im (sehr) kleinen Rahmen statt. Was bei manchen Bands und Musikern mit Sicherheit eher als positiv zu bewerten wäre, empfand ich an dem Tag als sehr schade. Bedauerlicherweise hatte sich nur eine Handvoll Leute in dem Club eingefunden und trotz energetischer und gut gelaunter Band wollte keine wirkliche Konzertstimmung aufkommen.

Bleibt zu hoffen, dass sämtliche Zuschauer beim nächsten Mal all ihre Freunde mitbringen. Verdient hätten die Bands es allemal.

Werbeanzeigen